Grundlegendes_10

Grundlegendes

  • HDD,SSD,M.2 wo liegt der Unterschied?

Die Unterschiede dieser Speichermedien sind einfach mit zwei Worten zu erklären: Geschwindigkeit und Technologie!



Mechanische Festplatten/HDD (hard disk drive)










bestehen meist aus mehreren Magnetscheiben und immer jeweils einem Lesekopf dazu, die mechanische Festplatte wird auch umgangssprachlich Magnetplatte genannt.


In Betrieb rotieren die Magnetscheiben und der Lesekopf liest die Daten aus.

Dieser Vorgang wird in RPM (engl. revolutions per minute, de. Umdrehungen pro Minute“ (UpM)) angegeben.


Die üblichsten RPM (sozusagen "Geschwindigkeit") bei Festplatten sind: 5400/7200/10.000/15.000.


Zu beachten gilt: Umso höhere RPM, umso mehr Hitze/dB werden erzeugt.

Diese Festplatten stellen das Grundgerüst eines jeden PC´s dar wenn es um Sachen Speichermedien geht! Seit ein paar Jahren wird die HDD allerdings von der SSD abgelöst und wird hautpsächlich aufgrund des günstigeren Preises und wegen der Speichergröße bevorzugt. Die theoretische "unendliche Wiederbeschreibarkeit" der magnetischen Platten macht diese allerdings nicht ewig haltbar. Im Severbereich werden Magnetplatten meistens bevorzugt verwendet, bei Privatanwender ist eine größere HDD auf der Sie all Ihre Daten/Spiele ablegen können immer zu empfehlen.




SSD











Die Funktionsweise einer SSD ist gänzlichst anders aufgebaut als die einer mechanischen Festplatte, diese funktioniert rein elektrisch.

Die Speichereinheit besteht aus mehreren Flash Zellen. Ein Counter zählt bei jeder einzelnen Speicherzelle die Schreibzyklen, da dies elektrisch geschieht ist das Wiederbeschreiben (Überschreiben)/Löschen von Daten nicht grenzenlos möglich!

Dadurch das der Aufbau einer SSD anders ist, sind die Geschwindigkeiten gegenüber einer mechansichen Festplatte enorm angestiegen. Trotz der geringeren Lebensdauer ersetzt diese die HDD immer ein Stück mehr. Der Preis pro GB ist bei SSD´s im Gegesatz zu HDD´s stark erhöht obwohl die Preise in den letzten Jahren nach unten gegangen sind. Auch ein erwähnenswerter Vorteil ist die geringe Hitzeentwicklung sowie der geräuschlose Betrieb!




M.2 SSD













M.2 funktionieren im Grunde wie SSD´s nur das durch ein anderes Interface noch schnellere Geschwindigkeiten zur Verfügung stehen. SSD´s wie z.B. die Samsung Evo 960 sind extra für Privatanwender entwickelt worden. Bei Privatanwendern werden M.2 SSD´s hauptsächlich als BS (Betriebsystem) Platte verwendet die zusätzliche Geschwindigkeit im Gegensatz zu einer normalen SSD sind den Mehrpreis in den meisten Fällen momentan noch nicht Wert!









Im Serverbereich findet man solche Speichermedien natürlich auch!





HYBRID

 









Auf Hybrid-Festplatten möchte ich eigentlich nicht genauer eingehen aber sie kombinieren mechanische Platten mit Flash Speicherzellen (Die selben die auch bei SSD´s verwendet werden).

Einige Hersteller bezichnen solche Festplatten auch als SSHD für mich sind diese Festplatten eindeutig "Nieschen" Produkte die auch nur in speziellen Szenarien zum Einsatz kommen.


Haben Sie bspw. einen Laptop mit nur einem Festplattenlaufwerk? Dann wäre so eine Hybrid Festplatte eine gute Alternative zu HDD´s/SSD´s.




Mehr zum Thema Festplattenkauf hier:

"Kaufberatung: PC Komponenten"

Gibt es mehr Fragen? Kontaktiert unseren Support und wir werden die Frage hier beantworten!

© xyTec. All Rights Reserved.