Grundlegendes_3

Grundlegendes

  • Zu einem Gehäuse extra Lüfter kaufen?

Dies ist prinzipiell eine sehr einfache Frage.

Ja! In den meisten Fällen ist es vorteilhaft extra Lüfter zu verbauen/ersetzten.


Fangen wir einmal bei den Grundinformationen über Lüfter an.


"Gehäuselüfter" gibt es in verschiedenen Größen. Sie sollten immer darauf achten die Größe zu kaufen die Sie auch benötigen!  Warum "Gehäuselüfter" in Anführungszeichen? Das hat einen ganz bestimmten Grund! Die Lüfter werden nicht nur als Gehäuselüfter verwendet, sondern auch bspw. als Radiatorlüfter.











Ein laufender PC und seine Komponenten erzeugen Wärme, diese muss irgendwie abgeführt werden. Diese Arbeit übernehmen die Lüfter.

Da es Lüfter in verschiedenen Standardgrößen gibt wie oben schon erwähnt, ist neben diesen Informationen dann noch die Kühlleistung und Schallkulisse nicht zu vergessen!


Wichtig hierfür ist die RPM (Runden pro Minute), der Lüfter Durchmesser (Größe), der Geräuschpegel (dB) und natürlich die Luftdurchsatzrate. Es bringt Ihnen nichts, wenn Sie einen Lüfter mit 3000RPM haben aber eine so geringe Luftdurchsatzrate wie bei einem besseren mit 2000RPM.


Sollten Sie vorhaben eine Wasserkühlung zu verbauen oder wollen Sie bei einer Kompaktwasserkühlung (AIO) die Lüfter tauschen? Dann wäre es hilfreich den maximalen Luftdruck der "Radiatorlüfter" zu wissen, der Luftdruck ist bei einem Radiator ein entscheidendes Kaufkriterium!


Was man an den Lüftern auch noch differenziert - es gibt 3 Pin und 4 Pin Lüfter.







3 Pin Lüfter sind Spannungsgesteuert und 4 Pin Lüfter sind PWM gesteuert (deshalb auch die vierte Ader, für das Übertragen des RPM Signal´s).


Dies bedeutet ganz simpel: PWM Lüfter lassen sich generell besser ansteuern! Leider haben viele PWM Lüfter das Problem eines leichten Surrens auf bestimmten RPM. Dies ist bei teuren PWM gesteuerten Varianten in der Regel nicht der Fall.


Hier gibt es dann auch noch Lüfter mit einem 4 Pin Molex Anschluss.

Sollte ein Lüfter direkt an einem Netzteil mit einem 4 Pin Molex angesteckt sein so gibt es keine Möglichkeit der Regelung.








Da die meisten Standard Gehäuselüfter bei allen Punkten nicht gerade gut abschneiden.










ist ein Lüfterwechsel in den meisten Fällen empfehlenswert!













Fassen wir zusammen:





  • Standardlüfter die bei einem Gehäuse dabei sind schneiden im Gegensatz zu Premium Lüftern meistens in allen Punkten schlechter ab.


  • Wichtig bei einem Lüfterkauf:


Größe/RPM/Lautstärke/Luftdurchsatzrate und ggf. der Luftdruck.

Darauf Acht geben, ob ein 3 Pin oder 4 Pin Lüfter benötigt wird.


  • Es ist kein Problem einen 3 Pin Lüfter auf einen 4 Pin Header anzustecken (der 3 Pin Lüfter bleibt trotzdem Spannungsgesteuert da die vierte Ader für das RPM Signal fehlt).





Man sollte aus der richtigen Lüfterauswahl keine Wissenschaft machen, aber es ist gut informiert zu sein! Sollten Sie sich für das Thema nicht interessieren, lassen Sie sich einfach von einem kompetenten Fachmann beraten!



 


Gibt es mehr Fragen? Kontaktiert unseren Support und wir werden die Frage hier beantworten!

© xyTec. All Rights Reserved.